Storch

Storch Der Spaziergang hat sich gelohnt. Von links startete der Storch von seinem Nest, überflog unseren Weg in Richtung Sonnenuntergang. Aus der Hüfte, überrascht, spontan und mit Glück erwischte ich ihn im Flug. Wem er das nächste Baby bringt ?

Venen-2

Venen

Viel zu selten wendet man den Blick vom Weg in Richtung Himmel. Viel zu selten entdeckt man so die Vielfalt der Natur, die scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten ihrer Auswüchse. So geschlängelt, irgendwie zufällig erinnert die Baumkrone an ein Venengeflecht. Man muss sich allerdings einen Moment Ruhe geben, um das scheinbare Durcheinander auf einen wirken zu lassen.

Der Sound dazu: Imagine Dragons – Bleeding out

Sonnenuntergang – verpasst

Ärgerlich, wenn der Weg zum Kamera-Holen länger ist als der magische Moment des Sonnenuntergangs. Das wirklich atemberaubende war leider schon vergangen als ich zurückkehrte. Frustriert hätte ich fast auf jegliches Fotografieren verzichtet.

Ein anderes Fotografen-Pärchen war auch mit dort, vielleicht noch rechtzeitig. Fazit: öfter mal spontan die Kamera ins Gepäck.